Loadchamp LCAS5 Batterie Ausgleichslader – erledigen ihre Aufgabe sehr zuverlässig

Loadchamp LCAS5 Batterie Ausgleichslader – erledigen ihre Aufgabe sehr zuverlässig

Sehr empfehlenswertes produkt, perfektes und zuverlässiges gerät, minimaler stromverbrauch bei standby (. Blinkende led anzeige wenn batterie a bzw. Batterie b ausgeglichen wird. Leistungsausgleich bis 5 a, dies reicht auch für große batterien völlig aus. Kann diese gerät nur jeden wohnmobilbenutzer empfehlen, wenn man 2 batterien in serie geschalten hat,dies hält beide batterien auf den gleichen ladungszustand bzw. Spannungszustand, und schont die teuren batterien, somit halten diese einfach länger. Empfehle jedenfalls gerät zu testen (vorher also jeweils die spannung der beiden12 v batterien prüfen, dann an eine batterie einen 12 v verbraucher anschließen, dann beginnt die zuständige led zu blinken, dann den verbraucher an die zweite batterie anschließen, dann beginnt die 2te zuständige led zu blinken, hier sollte der verbraucher dann etwas länger angeschlossen bleiben, somit hat diese batterie bezüglich spannung natürlich etwas weniger spannung – verbraucher abschließen, wieder spannung messen, damit man die differenz kennt – und warten bis die led vom blinken aufhört, dann wieder spannung messen, hier sollten dann die batterien wieder in etwa die gleiche spannung haben. )bei der obigen beschreibung ging es um den einbau von neuen batterien, da beide batterien die gleiche spannung hatten, blinkt natürlich nach anschluss gar nichts. Bei einbau diese ladungsausgleiches bei bereits gebrauchten batterien wird normalerweise immer ein led blinken (** dass beide gebrauchten batterien die gleiche spannung haben ist sehr selten**) also bei gebrauchten batterien vorher nur die jeweilige spannung der beiden batterie messen, solange warten bis das blinken aufhört, und dann wieder die spannung der beiden batterien messen, diese müssten dann in etwa die gleiche spannung haben.

Für ein 24v-versorgungssystem werden wie immer 2 bleibatterien in serie geschaltet, blaugleiche wohlgemerkt. Aber nach einiger zeit und mehreren tieferen entladezyklen stellt man fest, dass eine immer öfters überladen und die andere tief entladen wird. Dieser balancer greift ausgleichend ein, dezent und verlässlich, und hat mir damit batterien gerettet.

Das gerät habe ich gekauft, da der ladespannungsausgleicher von hella seinen geist aufgegeben hatte. Das gerät von hella ist innen komplett vergossen und damit nicht reparierbar. Es wird nicht mehr gefertigt und ist damit auch nicht mehr verfügbar. Beim vergleich der preis von 185 zu 27 € viel die entscheidung leicht. Hinzu kam eine positive erfahrung mit dem loadchamp aus dem freundeskreis. Das erste gerät hatte leider eine fehlfunktion. Kann passieren, kein problem. Austausch über amazon wie gehabt zuverlässig und schnell in einem tag. Das neue gerät arbeitet einwandfrei, wie ich durch messungen der spannung an den batterien im stand und im betrieb feststellen konnte. Einsatz im fahrzeug mit 24 v bordnetz und zwei batterien 12 v optima yellow top. Hier sind die Spezifikationen für die Loadchamp LCAS5 Batterie Ausgleichslader:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Lieferumfang:Ausgleichslader,Handbuch

Ich habe seid nun fast einer woche zwei dieser geräte am kinderquad meines sohnes angeschlossen. Zwei geräte für drei akkus, die in reihe angeschlossen sind. Vorerst machen sie alles, wie beschrieben. Alle spannungen werden bis auf 0,05 volt ausgeglichen. Somit bekommt der eine schwächere akku immer ausreichende ladespannung, und die beiden besseren werden nicht zerkocht. Wenn abweichungen der funktion auftreten, werde ich berichten.

Das produkt hält was beschrieben wird und der preis ist gegenüber mitanbietern deutlich günstiger trotz identer daten. Zwar lange gesucht aber nicht bereut.

Kommentare von Käufern :

  • Ein MUSS für alle E- Rollifahrer.
  • erledigen ihre Aufgabe sehr zuverlässig
  • Soweit alles super.

Habe mir den besagten balancer geholt. Nur leider habe ich wohl ein denkfehler. Ich habe eine 24 volt anlage mit 4 12 volt batterien. Das weiße kabel kommt ja in die mitte. Nun zu meinem problembei 4 batterien habe ich das weiße kabel an den unteren angeschlossen( arbeitet auch)auf der skizze ist aber zu sehen das auch die oberste mit dem selben kabel verbunden werden muss?ist das über haupt möglich?wäre sehr denkbar wenn mir da jemand weiter helfen kann. Habe noch ein foto angehängt. Besten Loadchamp LCAS5 Batterie Ausgleichslader (5000mA/5A) schwarz

Das gerät hat nun ca 2-3 monate seinen dienst gut gemacht. Nämlich 2x12v 220ah auf 24v gebrückt ausgeglichen. : jedoch bekomme ich in letzter zeit ständig fehler und die spannung wird nur noch mit 12v ausgegeben. Anfangs dachte ich es liegt an den batterien oder dem laderegler der die beiden batterien auf 24v läd. Nach wechsel des ladereglerd besteht jedoch das gleiche problem. Nachdem ich den „ladungsausgleicher“ entfern habe, funktioniert nun alles wieder. Nur leider ohne ladungsausgleich. Umsetzung leider nicht sehr gut/lange.

Ich habe 3 von diesen ausgleichsladern in meinem 48v elektroroller eingebaut, und sie tun ihren dienst sehr zuverlässig. 1,5 jahren mit beim kauf schon gebrauchten bleibatterien unterwegs, die anfangs – ohne die ausgleicher – die tendenz hatten, mit ihren spannungen auseinander zu driften, sowohl beim laden als auch beim entladen. *mit* den ausgleichern gehört das komplett der vergangenheit an, alle 4 akkus sind immer im gleichlauf, und der akkusatz hat nach inzwischen mehr als 6300km die gleiche reichweite wie vor 1,5 jahren. Und das will bei bleibatterien was heißen :-)edit juni 2018: nach nunmehr knapp 13000km gibt es immer noch nichts negatives über die lcas5 zu berichten. Sie erledigen ihren job nach wie vor fehlerfrei. Allerdings sind sie auch machtlos, wenn das ladegerät nicht rechtzeitig abschaltet :-(.

Ich habe 3 dieser geräte an 4x 12v blei-vlies agm akkus, also 48v systemspannung. Es wird tatsächlich ein ausgleich der zellspannungen gemacht, allerdings gibt es ein paar punkte, die man wissen sollte:1) ein gerät arbeitet immer nur zwischen zwei akkus. Zwar kann man dadurch die systemspannung beliebig kaskadieren. Wenn man jedoch mehr als zwei akkus in serie hat, und z. Der erste akku der vollste und der vierte der leerste ist,dann wird “türme von hanoi” gespielt. Sprich: der ladungs-ausgleich muss von links nach rechts alle akkus der reihe nach durchwandern. Im grund nicht schlimm, kann aber je nach anzahl der akkus, deren kapazität und ladungsunterschied etwas dauern. Vor allem beim ersten laden sollte man deshalb vorsichtig sein und kann nicht zwangsweise erwarten, dass alle zellen zu 100% ausgeglichen werden können. Eventuell dauert es mehrere zyklen. 2) pronzipiell steigt beim laden die ladespannung, beim entladen sinkt die spannung eines akkus. 4 akkus insgesamt auf der vollen spannung sind (z. 54v), so kann es ja dennoch sein, dass einer der vier akkus noch nicht ganz voll ist ein anderer dafür schon “Übervoll”. In dem falle würde der noch nicht ganz volle akku nachgeladen, der andere dafür entladen warden – klar, soll und muss ja so sein. Dadurch nähern sich aber die spannungen irgendwann so an (durch die innenwiderstände), dass sich die spannungen angleichen, obwohl die ladezustände dennoch unterschiedlich sind (eine bestimmte, gemessene spannung an der zelle entspricht nur im leerlauf oder gleicher last einem bestimmten ladezustand, aber nicht, wenn eine zelle geladen wird und eine andere entladen). Ein ladungsausgleich funktioniert also im grunde nur während der lade oder entladephase aller akkus, also wenn alle akkus gleich belastet werden. Da das gerät aber nur spannungsunterschiede einzelner akkus der ganzen kette detektiert, kann es gar nicht wissen, ob gerade alle akkus geladen werden oder etwa entladen.

Nun ich habe einen 48 volt block und deshalb 3 von diesen geräten. Laut beschreibung leuchten die dioden wenn die batterien unterschiedlich geladen werden. Habe noch nie eine der dioden leuchten sehen. Entweder ist alles in ordnung beim laden oder die dinger machen gar nichts. Bin kein elektriker und die beschreibung ist etwas dürftig. Für einen funktionstest müsste ich wieder das weise kabel trennen dazu war ich bisher zu faul. 3 sterne für die schnelle lieferung und die hoffnung dass es funktioniert denn ich kann und darf genauso wenig sagen es gefällt mir nicht. Was der fall wäre wenn es keine ausgleichsladungen machen könnte. Mein solarsystem funktioniert so gut dass ich die finger weg lasse.

Für eine inselanlage der fotovoltaik werden sicher immer akkus ein bestandteil sein. Für eine 24 vdc ankagehabe ich drei bänke aufgebaut. Dabei werden 2 akkus (100ah, 12 vdc) in reihe geschaltet und diese 3-fach parallel verdrahtet. Bei neuen und indentischen akkus reicht ein solcher balancer aus. Da ich vorher für jede reihenschalten jeweils einen balancer hatte, ergab die reduzierung auf ein stück keine probleme. Aber auch ber der neuesten bank, wo ich diese vorsichtsmaßnahme weglies, nur geringe ausgleichladungen. Die anlage läuft nunmehr sechs monate und ich habe nur einmal eine led beim blenkenden leuchten beobachtet. Sehr zu empfehlen und klare kaufentscheidung.

Kleines teil das die leistung der batterien ausgleicht und mit anzeige wenn in betrieb. Gute beschreibung damit man weis wie man es anschließen soll.

Leider habe ich nicht den erhofften erfolg damit gemacht, bei meinem boot sind zwei bänke mit je 24 volt verbaut. Da die batterien nicht nur 24 volt hergeben sondern in meiner schleppfahrt immer nur mit 12 v aus jeder bankwerden sie zu unterschiedlich entladen. Dadurch der ausgleichslader wahrscheinlich nicht richtig arbeiten kann. (4 x 180 ah) fahrstufen: 12 v, 24 v, 48 v. Denke aber dass es im normalfall bei 24 v verbrauch gut funktioniert. Habe jetzt aufwendig zum laden aller hart. Die ladung auf 12 volt bei landeanschluss gegeben und funktioniert.

Ich kann nur jedem e-rollibesitzer raten sich dieses gerät einbauen zu lassen die ladegeräte für alle e-rollis laden die batterien immer in reihe was zur folge hat, daß die neuen batterien ab dem einbau “auseinander driften”. Bedeutet, schon ab dem ersten tag lässt die kapazität der batterien nach, die reichweite wird immer weniger bis zum totalausfall. Dieses gerät verhindert das sehr zuverlässig warum sowas nicht standart ist in rollis ist mir völlig unerklärlich. Man könnte fast vermuten, daß die batteriehersteller und die rolliproduzenten. ;-)habe zum test mal nur eine batterie an ein ladegerät gehängt, und der balancer fing sofort an auszugleichen top produkt, absolute kaufempfehlung.

Das gerät macht das was es soll, und gleicht die ladungen von unterschiedlich geladenen batterien ausnur: und darum 1 stern abzugwir reden hier von gerademal 300 mah. Wer also denkt hier 12v geräte zu betreiben und eine batterie zu belasten, weil der balancer macht das schon, hat hier weit gefehlt. Mir ist schon bewusst das steht maximal 5000 mah ausgleichsladung aber 300 mah sind dann doch sehr wenig bei batterien wo die eine 11,6v und die andere 12,5v hat. Wer die batterien zu einem 24 oder sogar 36 volt pack zusammenschließt und nur leichten zellendrift ausgleichen möchte ist mit diesem gerät bestens versorgt.

Ich habe mehrere dieser ladungsausgleicher u. Für meinen elektroroller gekauft. Anfangs war ich damit sehr zufrieden, der ladungsausgleich funktionierte sehr gut, den ausgleichsstrom dabei habe ich nicht gemessen. Immerhin sollte ein “auseinanderlaufen” bei neuen batterien nicht gleich auftreten, und wenn, dann nur leicht und somit schnell wieder ausgeglichen sein. Vor ein paar tagen dann die Überraschung: ich “durfte” den roller 6km schieben, weil die batteriespannung plötzlich eingbrochen war. Zuhause erfolgt dann die diagnose: 1 der 4 batterien war aufgrund eines defekten ladungsausgleichers entladen worden und somit schon leer, wenn die anderen noch beinahe voll sind. Die led leuchtete permanent (was auf eine spannung kleiner als 10v hinweisen sollte, was aber nicht stimmte) und das gerät war aufgrund des entladungsstromes sehr heiß geworden. Es wurde also genau das verursacht, was sie verhindern sollten. Der betroffene ausgleicher war 2,5 monate verbaut und hat nur zu beginn die batterien (zum testen) etwas ausgleichen müssen.

Leistet beim balancen meiner bleiakkus wirklich gute arbeit. Unkompliziert anzuschließen und das ergebnis spricht für sich. Beide akkus haben immer die exakt gleiche spannung.

Macht was es soll ein akku hatte eine höhere spannung wie der andere deswegen hab ich mir dieses teil bestellt und jetzt werden sie genau auf gleicher spannung gehalten und nicht überladen oder nicht voll geladen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Loadchamp LCAS5 Batterie Ausgleichslader (5000mA/5A) schwarz
Rating
5,0 of 5 stars, based on 19 reviews
Die Kommentare sind geschloßen.